• Kleine Rate, große Wirkung


    Mit dem pro aurum Tresorgold Sparplan bauen Sie
    einfach und flexibel Ihr Vermögen auf.

    Weitere Informationen hier

Unsere Leistungen

 

Sparplan

mit kleinen Beträgen zum großen Vermögen – flexibel, einfach, intelligent

Mehr erfahren

Golddepot

sichere Lagerung Ihrer Edelmetalle im BRINKS Hochsicherheitstresor

Mehr erfahren

Warum man Geld in Gold tauschen sollte

Seit Jahrzehnten reagieren Regierungen und Notenbanken auf jede Krise stets mit demselben Rezept: Geldmengenwachstum plus Schuldenboom. Deshalb sollten Anleger nicht auf die dauerhafte Werthaltigkeit von „Geld“ vertrauen, sondern auch Anlageklassen mit Substanz wie zum Beispiel Aktien und Gold berücksichtigen. Da gesetzliche wie privatfinanzierte Rentenansprüche überwiegend in ungedeckten Fiat-Währungen bemessen sind, entsteht bei fehlenden Anlagealternativen ein erhebliches Klumpenrisiko. Seit Jahren vertreten wir bei pro aurum folgende Hausmeinung: Anleger sollten in Abhängigkeit von ihrer individuellen Risiko-Bereitschaft, beim liquiden Geldvermögen eine Goldquote zwischen 5 und 25 Prozent anstreben, um dadurch das mit Geld verbundene Risiko zu reduzieren.

Goldbarren bzw. -münzen verfügen über folgende Vorteile:

  • nicht beliebig vermehrbar
  • kein Kontrahentenrisiko
  • Totalverlustrisiko entfällt
  • negative Korrelation zu Aktien, Dollar und Zinsen
  • anerkannt als Krisen-, Vermögens- und Inflationsschutz
  • weltweit handelbare Währungsalternative

Warum ein Goldsparplan Sinn macht

Wie bei jedem anderen Investment, existiert auch beim Goldkauf ein Timingproblem. Wer auf einen Schlag einen größeren Geldbetrag in Gold investiert, setzt sich unweigerlich einem beträchtlichen Kursschwankungsrisiko aus. Setzt der Goldpreis nach dem Einstieg zu einer Talfahrt an, entstehen Buchverluste. Mit einem Goldsparplan können sich Goldinteressierte dieses Problems galant entledigen. Weil nicht ein großer Kapitalbetrag auf einmal, sondern in regelmäßigen Abständen in kleineren Summen in Gold eingetauscht wird, erhält man im Falle eines sinkenden (steigenden) Goldpreises entsprechend mehr (weniger) Gold. Dadurch erfolgt mit jedem Kauf eine Glättung des durchschnittlichen Einstiegskurses. In der Finanzwelt wird diese Wirkung Cost-Average-Effekt genannt. In der Finanzwirtschaft fungiert dieser Effekt als ein wichtiges und erfolgreiches Argument beim Verkauf von Fondssparplänen. Diesen Vorteil bietet selbstverständlich auch ein Goldsparplan. Außerdem eignet sich ein Goldsparplan für alle, denen keine ausreichenden Kapitalrücklagen zum Kauf eines konkreten Goldprodukts zur Verfügung stehen.

Warum ein Goldsparplan von der pro aurum Tresorgold GmbH

Die pro aurum Tresorgold GmbH ist ein Gemeinschaftsunternehmen der beiden Edelmetallhäuser pro aurum GmbH und Ophirum GmbH, an dem beide Gesellschaften zu jeweils 50 Prozent beteiligt sind. Durch diese besondere Verbindung erhöht sich die Sicherheit der Anleger, da das gemeinsame Unternehmen keine Handelsrisiken trägt. Alle operativen Dienstleistungen werden von pro aurum und Ophirum übernommen, die Gesellschaft erwirbt nur die von unseren Kunden gekauften Edelmetalle und lässt diese sicher verwahren. Ein Wirtschaftsprüfer kontrolliert einmal jährlich die eingelagerten Bestände. Unter proaurum-tresorgold.de gibt es grundsätzlich zwei Optionen Goldvermögen zu bilden:

  1. Unter dem Menüpunkt „Goldsparplan“ besteht die Möglichkeit, durch regelmäßige Sparbeträge zuvor ausgewählte Goldprodukte anzusparen. Grundsätzlich stehen zwei Heraeus-Goldbarren mit den Gewichtseinheiten eine Unze und 100 Gramm sowie vier „weltberühmte“ Unzenmünzen in Gold zur Auswahl. Dabei handelt es sich um den „Wiener Philharmoniker“ aus Österreich, den „Krügerrand“ aus Südafrika, den „Maple Leaf“ aus Kanada sowie das „Känguru“ aus Australien.
  2. Unter dem Menüpunkt „Edelmetallshop“ können Barren und Münzen aus Gold und Silber sofort erworben werden. Hier stehen insgesamt zehn Heraeus-Goldbarren, neun Goldmünzen, fünf Heraeus-Silberbarren sowie vier Silbermünzen zur Auswahl.

Ein großer Vorteil bei diesem Goldsparplan besteht darin, dass jeder Geldeingang sofort in so genanntes Bruchanteilsgold investiert wird und via Internet auf fünf Nachkommastellen abgerundet unter dem Menüpunkt „Mein Depot“ (nach erfolgreichem Login) angezeigt wird. Besonders interessant: Durch Einmalanlagen kann der Sparplan jederzeit „bereichert“ und die jeweilige Höhe des Sparbeitrags bedarfsgerecht angepasst werden. Auch ein Aussetzen des Ansparprozesses ist möglich, wobei die Mindestlagergebühr in Höhe von 5,90 Euro pro Quartal dann weiterhin anfallen würde. Die Lagerung des erworbenen Goldes erfolgt in einem Hochsicherheitslager in Frankfurt. Dies geschieht, um eine Funktionstrennung zwischen Sparplananbieter und Lageristen zu vollziehen.

Ein weiterer Vorteil des Goldsparplans der pro aurum Tresorgold GmbH stellt das 19 deutsche Städte umfassende Filialnetz beider Edelmetallhäuser sowie deren Vertrauenswürdigkeit und Seriosität dar. Vertrauen ist beim Kauf von Gold ein absolutes Must-have.