pro aurum GOLDSPARPLAN

GoldSparplan – mit System zur eigenen Goldreserve

Angesichts der seit Jahrzehnten zu beobachtenden Geldflut der Notenbanken und Schuldenberge der Regierungen empfehlen mittlerweile die meisten Kapitalmarktexperten Anlegern, aus Gründen des Vermögensschutzes Goldinvestments zu tätigen. Am effektivsten schützt physisches Gold in Form von Barren und Münzen. Der Kauf von Gold macht sowohl in guten Zeiten als auch in Krisenzeiten Sinn. Mit dem GoldSparplan von pro aurum Tresorgold können Sie Ihre eigenen Goldreserven bilden und sukzessive ausbauen – und dies bei maximaler Flexibilität.

Unser GoldSparplan stellt gewissermaßen die Symbiose zwischen Flexibilität und Sicherheit dar. Sie entscheiden sich für einen konkreten Sparbeitrag (mind. 25 Euro) sowie ein bestimmtes Sparziel. Zur Auswahl stehen zwei Barren (eine Feinunze oder 100 Gramm) sowie vier weltbekannte Unzenmünzen aus Gold (Krügerrand, Wiener Philharmoniker, Maple Leaf und Känguru). Bereits mit dem ersten Sparbeitrag wird Geld in Gold (Bruchanteilsgold) getauscht. Sobald das Sparziel erreicht wird, erfolgt der Kauf des jeweiligen Goldprodukts und es wird auf den nächsten Kauf angespart. Beschleunigen lässt sich der Kauf übrigens durch sogenannte Einmalanlagen in beliebiger Höhe, die Sie jederzeit tätigen können.

Flexibel und sicher auf Gold sparen

Durch Einmalanlagen beschleunigen Sie den Sparprozess und kommen dadurch schneller in den Besitz von Gold. Sie können aber auch bei Bedarf ihren monatlichen Sparbeitrag nach unten anpassen oder den Sparplan für eine bestimmte Zeit aussetzen. Der große Vorteil eines Goldsparplans wird durch den sogenannten Cost-Average-Effekt erzielt. Weil nicht ein großer Kapitalbetrag auf einmal, sondern Geld in regelmäßigen Abständen in kleineren Summen in Gold eingetauscht wird, erhält man im Falle eines sinkenden (steigenden) Goldpreises entsprechend mehr (weniger) Gold. Dadurch erfolgt mit jedem Sparbeitrag eine Glättung des durchschnittlichen Einstiegskurses. Das bei Einmalinvestments großer Summen existente Timingrisiko reduziert sich dadurch erheblich.

Ein weiterer Vorteil des GoldSparplans stellt das sichere Lagern des Goldbesitzes in einem Hochsicherheitstresor dar. Viele Goldbesitzer schätzen bei dem gelben Edelmetall zwar, dass es keinem Kontrahenten- bzw. Totalverlustrisiko ausgesetzt ist, unterschätzen aber die Verlustgefahr, die sich beim Deponieren in den eigenen vier Wänden ergibt. Doch auch in diesem Punkt kann der GoldSparplan durch Flexibilität überzeugen: Wer mag, kann sich nämlich seine Münzen oder Barren per Wertkurier kostenpflichtig zuschicken lassen oder in den Filialen von pro aurum oder Ophirum abholen.

Die wichtigsten Vorteile des GoldSparplans:

  • Bereits ab 25 Euro in physisches Gold investieren
  • Keine feste Laufzeit
  • Einmalanlagen jederzeit möglich
  • Der Sparplan kann jederzeit ausgesetzt werden
  • Sparbetrag kann jederzeit erhöht oder herabgesetzt werden
  • Das angesparte Guthaben kann jederzeit verkauft werden – auch vor Erreichen des Sparziels (keine Haltefristen)
  • Gold lagert in Hochsicherheitstresoren

So sehen die Konditionen aus

Sparbeiträge können bereits ab 25 Euro zum 1. oder 15. eines Monats in Gold getauscht werden. Die Gebühren des Goldsparplans belaufen sich auf 0,75% des durchschnittlichen Depotwerts, wobei eine Mindestgebühr in Höhe von 5,90 Euro pro Quartal anfällt. Wenn der durchschnittliche Depotwert und die daraus berechnete Verwahrgebühr die Mindestgebühr überschreitet, wird der höhere Wert angesetzt. Die Mindestgebühr fällt bereits mit der ersten Sparrate an. Bei einem Sparplan werden Verwahrgebühren grundsätzlich mit dem Bestand verrechnet.

Im Falle einer Auslieferung der Goldmünzen bzw. -barren fallen Logistikkosten in Höhe von 19,90 Euro für Sendungen innerhalb Deutschlands an. Grundsätzlich können Sie die Ware aber auch an den Standorten von pro aurum und Ophirum persönlich abholen.

Ihr Weg zum GoldSparplan

1. Anmelden

Goldsparplan einrichten: Melden Sie sich unter www.proaurum-tresorgold.de an und richten Sie Ihren Wunschsparplan ein.

2. GoldSparplan öffnen

Klicken Sie auf „GoldSparplan“. Sie sehen nun eine Liste aller Produkte, für die Sie einen Sparplan erstellen können.

3. Sparplan anlegen oder einmalig kaufen

Wählen Sie das jeweilige Goldprodukt aus und definieren Sie die Höhe des gewünschten Sparbetrags.

4. Sparplan konfigurieren

Nachdem das gewünschte Produkt ausgewählt wurde, erscheint ein Dialogfenster, in dem Sie auswählen können, ob der Kurs vom 1. oder 15. jedes Monats abgerechnet wird. Die Überweisung muss dann spätestens nach drei Bankarbeitstagen auf unserem Konto eingegangen sein. Am besten richten Sie einfach einen Dauerauftrag bei Ihrer Bank ein.

5. Bestände online einsehen

Die Höhe Ihres Goldguthabens können Sie sofort nach Buchung rund um die Uhr auf Ihrem Online-Konto („Mein Depot“) einsehen. Am Ende eines jeden Quartals erhalten Sie automatisch eine Abrechnung Ihrer Einlagerungsgebühren.

Jetzt GoldSparplan einrichten

Ihre Vorteile

  • 100% Kundeneigentum und 100% versichert
  • Keine Einrichtungsgebühren
  • geringe Einlagerungsgebühr (nur 0,75 % des eingelagerten Warenwertes bei einer Mindestgebühr von 5,90 Euro pro Quartal pro Sparplan)
  • Mindestsparrate nur 25 EUR
  • jederzeit verfügbar und handelbar
  • Einlagerung im Hochsicherheitslager in Deutschland
  • jährliche Überprüfung der eingelagerten Bestände durch einen Wirtschäftsprüfer